Chellies Foto- und Geschreibsel-Ecke


Missing You (Songfiction)

 

Lied: Band ohne Namen - Missing You

 

Ich weiß, dass sich mein Leben um dich dreht

Und ich weiß, dass das so bleibt auch wenn du gehst

Du lebst in jedem Traum in jeder Nacht

Und obwohl du fort bist hältst du mich hier wach

 

In einer dunklen und kalten Nacht stand Zero oben auf dem Turm der Cross Akademie.

Seine Augen waren kalt, ausdruckslos und irgendwo doch voller Schmerz.

Genau dort wo sie sich von einander verabschiedet hatten, stand er nun.

Dort wo sie ihn gebissen hatte und ihm so zeigte was sie nun war.

Dort wo er ihr geschworen hatte, sie beim nächsten Mal zu töten.

Dort wo sie ihn mit einem Lächeln verabschiedet hatte.

Dort wo er sie schließlich verloren und gehen gelassen hatte.

 

Doch wieso tut es dann so weh?

Wieso tut es dann so weh?

Wieso merk ich jeden Tag, dass du mir fehlst?

 

Es waren einige Wochen seit dem Kampf gegen Rido vergangen.

Einige Wochen seit die Night Class aufgelöst wurde.

Einige Wochen seit sie als Vampir, Reinblüter wiedererwacht war.

Einige Wochen seit sie mit ihm, Kaname Kuran, gegangen war und ihn allein zurückgelassen hatte.

Einige Wochen war es nun her, seit er sie, Yuuki, das letzte Mal gesehen, das letzte Mal gesprochen hatte.

 

Refrain

 

Missing you missing you

Like the sun that missed the rain

Missing you missing you

I never wanted all this pain

Cause I don't wanna think of my life in a memory of me and you

I don't wanna go on missing you

 

Seine Hände ruhten auf der kalten Brüstung und sein Blick schweifte über das Gelände.

Noch immer kam er seiner Aufgabe als Guardian nach.

Denn er konnte, wollte nicht schlafen.

Und deshalb, auch wenn die Night Clas nicht mehr war, streifte er nachts umher und hielt Wache.

So wie er es früher mit ihr zusammen getan hatte.

Wie sie ihn immer wütend mit gezerrt hatte, wenn er gefaulenzt hatte.

Wie sie ihn immer mit ihrer freundlichen Art aufgemuntert hatte.

Ihr Lachen so fröhlich und rein erklang noch immer in seinem Kopf.

Doch bei dem Gedanken an sie krallten sich seine Finger schmerzhaft in den kalten Stein.

 

Ich will nicht, dass mein Leben so zerbricht

Und ich will nicht, dass du nie mehr mit mir sprichst

Und ich will, dass auch mein Leben weitergeht

Und ich will, dass meine Welt sich weiterdreht

 

Kalte Tränen rannen über sein Gesicht.

Und seit sie fort war, spürte er nur Leere in sich.

Aber niemand konnte diese Leere füllen, ihn von seinem Schmerz befreien.

Denn niemand war wie sie.

Niemanden ließ er an sich heran und immer blieb er allein.

Dabei hasste er es so alleine zu sein.

Doch eines wusste Zero ganz sicher.

Sie, die seine Leere füllen konnte, würde nicht zurückkommen.

Und er musste sie vergessen, denn sie hatte ihn verlassen und war mit ihm gegangen.

Yuuki war nicht mehr bei ihm und würde es auch nie wieder sein.

 

Refrain (siehe oben)

 

Ich will nicht ohne dich träumen müssen, denn ich träume nur von dir

Ich will nicht ohne dich leben müssen, denn ich lebte nur mit dir

Ich will nicht, dass du dich umdrehst und siehst wie ich hier steh

Ich will nicht mehr, dass du mir so sehr fehlst

 

Doch er vermisste sie zu sehr.

Sie, die mit ihrem Bruder fortging und ihn allein zurückließ.

Sie, für die er sein Leben gegeben hätte, um ihres zu schützen.

Sie, der er sein Herz geschenkt hatte.

Sie, die er mehr als alles liebte.

Sie, die er würde umbringen müssen, sollten sie sich je wieder begegnen.

Dennoch wollte er sie noch einmal sehen, seine Yuuki.

 

I don't wanna go on

 

Refrain (siehe oben)

 

I don't wanna go on missing you

 

ENDE

Zurück zum Seitenanfang

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!